Was heisst Land im Baurecht?

Das Land wird nicht verkauft, sondern nur zu einem zu bezahlenden Zins abgegeben, dem Baurechtszins. Die Baurechtsdauer beträgt in der Regel 100 Jahre. In dieser Zeit kann das Recht (und das Haus) verkauft oder vererbt werden. Der Boden gehört sodann nach wie vor der Burgergemeinde.

Zur Zeit stehen in untenstehenden Gebieten Bauland im Baurecht zur Verfügung:

Birch

Die Burgergemeinde Wynau besitzt im Gebiet Birch in Wynau erschlossenes Bauland, welches sie bautineressierten Personen im Baurecht zur Verfügung stellen möchte. Das Bauland befindet sich an ruhiger und sonniger Lage. Die Schul- und Sportanlagen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Post und Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls zu Fuss erreichbar. Wald und Aare liegen direkt vor Ihrer Haustüre. Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte zur Verfügung.

Bünte

Im Gebiet Bünte, in der Wohnzone 2, angrenzend an die Liegenschaft der Genossenschaft betreutes Wohnen in Wynau und einem Einfamilienhausquartier, besitzt die Burgergemeinde Wynau Bauland, welches sie Ihnen nach der Erschliessung im Baurecht zur Verfügung stellt. Das beschriebene Land ist im Dorfzentrum in unmittelbarer Nähe von Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Post, Arzt etc.

Wieso verkauft die Burgergemeinde kein Bauland

Die Burgergemeinde strebt den Erhalt ihres Grundbesitzes an und gibt Interessenten Parzellen zu günstigen Bedingungen im Baurecht ab.